simpleCloud

Plugin für CMSimple

Version 1.0

Example 1

Abb. 1: Cloud eines Zeitungsausschnitts.


Example 2

Abb. 2: simpleCloud frei positioniert

simpleCloud ist ein kleines Plugin für CMSimple, das aus einer Webseite je nach Wiederholung bestimmter Worte diese nach Häufigkeit extrahiert und in unterschiedlichen Größen darstellt. Je öfter ein Wort auf einer Seite vorkommt, um so größer erscheint es in seiner Darstellung. Damit gebräuchliche Worte - wie Artikel, Pronomen, Präpositionen etc. - nicht aufgezeigt werden, laufen sämtliche Worte durch ein Stopwort-Filter. Stopwort-Filter gibt es für simpleCloud z. Z. in 10 verschiedenen Sprachen. Die Stopwortfilter werden je nach der durch CMSimple gewählten Sprache angewählt.

simpleCloud ist recht flexibel. So lassen sich neben den Größen auch unterschiedliche Farben den verschieden großen Worten zuordnen. Abb. 1 zeigt die verschieden großen Worte in unterschiedlichen Grautönen. Zudem lassen sich die Worte sortiert oder unsortiert auflisten. Weiterhin lässt sich sCloud auf Wunsch frei positionieren (s. Abb. 2).


1. Installation

Die ZIP-Datei wird dekomprimiert und als ganzes in den "plugins" Unterordner kopiert. Anschließend gibt es zwei Möglichkeiten, das Plugin zu aktivieren.

1. Die normale Plugin-Aktivierung plaziert die sCloud Ausgabe an das untere Ende einer Seite. Sie wird vorgenommen durch die Script-Eingabe:

#CMSimple $output .= scloud();#

2. Zudem lässt sich sCloud auf Wunsch auch individuell positionieren. Hierfür wird folgendes Script auf einer Seite eingegeben:

#CMSimple $output = scloud("position");#

Man beachte, dass kein Punkt (.) mehr vor dem Gleichheitszeichen (=) eingegeben werden darf! Das ist wichtig!!! Sonst funktioniert die Positionierung nicht!!!
Anstatt "position" wird hier "left", "right" oder "center" eingetragen. Für eine rechte Positionierung würde da also stehen:

#CMSimple $output = scloud("right");#

Dieses Script kann überall hin plaziert werden - sogar zwischen Wörter eines einzelnen Satzes. Von da aus wird dann die Positionierung vorgenommen.

Natürlich muss dafür die dem Plugin zugehörige CSS Datei darauf abgestimmt werden. Vor allem muss für das Plugin eine angemessene Breite festgelegt werden. Wenn das nicht der Fall ist, erstreckt sich die sCloud Ausgabe über die 100% einer CMSimple Ausgabeseite.



2. Konfiguration

cloud
cloud title:
sort
sort:
stopwords
stopwords:
words
words <=03:
words <=04:
words <=05:
words <=06:
words <=07:
words <=08:
words <=10:
words <=15:
words >15:
words color03:
words color04:
words color05:
words color06:
words color07:
words color08:
words color10:
words color15:
words color>15:
words min size:
words min times:

Im Konfigurationsmenü des Plugins gibt es 4 große Bereiche:

  1. cloud: Hier kann eine Überschrift für den Cloud Bereich eingegeben werden. Das Feld kann aber auch frei bleiben.
  2. sort: true/false - Hier wird bestimmt, ob die Ausgabewörter alphabethisch sortiert werden sollen.
  3. stopwords: true/false - Hier wird festgelegt, ob ein Stopwort-Filter benutzt werden soll. Stopwort-Filter blenden geläufige Worte aus (Artikel, Pronomen, Präpositionen etc.).
  4. words: Hier werden verschiedene Eigenschaften festgelegt:
    1. Einmal die Ausgabegröße der Worte in % des Normal-Fonts. Und zwar richtet es sich nach der Häufigkeit der Worte, die auf einer Seite auftauchen (3x, 4x, 5x, 6x, etc....).
    2. Anschließend kann den verschiedenen Häufigkeiten ein Farbton zugeordnet werden.
    3. Schließlich gibt es noch zwei Begriffe zu erklären:
      1. words min size: Hier wird definiert, wieviele Zeichen ein Wort besitzen muss, um mitgezählt zu werden.
      2. words min times: Hier wird definiert, ab welcher Häufigkeit des Auftretens Worte überhaupt gezählt werden sollen.

 

3. Stopwords

Dieses Plugin kommt mit 10 verschiedensprachigen Stopwort-Dateien (de, en, dk, cz, fr, es, it, nl, no, pl). Getestet worden sind nur die deutsche und die englische Version. Die Dateien befinden sich im "content" Unterverzeichnis des Plugins. Sie können von der Plugin-Administrationsebene aus editert werden. So lassen sich einfach weiter Stopwords definieren und dazufügen. Ob die franz., poln, span. Versionen funktionieren muss von den Benutzern getestet und gegebenenfalls berichtigt werden. Die Stopworte aller Sprachen stammen aus dem Internet.

 

4. Kompatibilität

Das sCloud Plugin wurde mit der CMSimple Versionen 3.2 positiv auf Funktionstüchtigkeit getestet.

 

5. Haftungs-Ausschluss

Dieses Plugin unterliegt keiner Garantie. Jeder Benutzer verwendet das HighlightSearch Plugin auf eigene Gefahr. Falls es zu Verlusten von Daten durch dieses Plugin kommen sollte, unterliegen wir keiner Haftung.

 

© Tillman Schuster, NMuD, November 2008.