tsEdit

Plugin für CMSimple

Version 1.0 RC3, unterstützt von CMSimple 3.2+ , Plugin Loader 2.

5. September 2009

 

tsEdit ist ein Backend Plugin, bestimmt nur für Administratoren. Es erlaubt, in fünf verschiedene, durch die Plugin Konfiguration vorbestimmte Verzeichnisse Dateien hochzuladen und diese auch wieder zu löschen. Ein optionales Restriktionsfilter erlaubt es, Dateien von 10 verschiedenen Mime Types vom Hochladen auszuschließen. Die Restriktion der Größe der Dateien, die hochgeladen werden sollen, wird durch die Einstellung der maximalen Größe der CMSimple Download-Dateien in der Konfiguration von CMSimple bestimmt (downloads_maxsize:). Text-Dateien können editiert werden. Alle Dateien eines vorgewählten Verzeichnisses werden gelistet. Sämtliche Funktionen sind optional.

Dieses Plugin (vor allem seine "Delete"-Funktion) darf nur mit größter Vorsicht benutzt werden.

 

Example
tsEdit bei der Arbeit mit allen Funktionen

1. Installation des Plugins

Nach dem Entpacken der komprimierten Datei wird das Verzeichnis "tsedit" in das "plugins" Unterverzeichnis von CMSimple kopiert. Eine weitere Einbindung in CMSimple ist nicht notwendig.

 

2. Konfiguration des Plugins

Die Konfiguration des Plugins erlaubt folgende Einstellungen:

file
file path 1:
file path 2:
file path 3:
file path 4:
file path 5:
file type0:
file type1:
file type2:
file type3:
file type4:
file type5:
file type6:
file type7:
file type8:
file type9:
file type restriction:
menu
menu chdir:
menu delete:
menu edit:
menu filelist:
menu upload:

 

1.) file_path_1 bis file_path_5: Hier werden die CMSimple Verzeichnisse eingetragen, die angewählt werden sollen. Werden mehr als fünf Möglichkeiten benötigt, lässt sich dafür der Kode der Datei "admin.php" leicht erweitern.

2.) file_type_0 bis file_type_9: Hier werden die MIME Types eingegeben, die das optionale Restriktionsfilter verwendet, um Daten der gewählten MIME Types vom Hochladen auszuschließen. Werden mehr als fünf Möglichkeiten benötigt, lässt sich dafür der Kode der Datei "admin.php" leicht erweitern.

3) file type restriction: true/false - Aktivierung (true) des Rstriktionsfilters.

4.)menu_xyz: true/false - Hiermit werden die fünf möglichen Funktionen des Plugins aktiviert bzw. deaktiviert.

Die maximale Größe der Dateien, die hochgeladen werden sollen, wird über die allgemeine CMSimple Konfiguration definiert (downloads_maxsize:).

 

3. Rechte von Dateien und Verzeichnissen

Wenn das Plugin unter Linux Internet Servern verwendet werden soll, müssen bestimmte Datei-Rechte gesetzt werden. Wenn das Unterverzeichnis content/ des Plugins verwendet werden soll, müssen Rechte für "Lesen", "Schreiben" und "Ausführen" gesetzt werde (777 bzw. 0777).

Folgende Datein müssen zumindest Lese- und Schreibrechte erhalten (666 bzw. 0666):

config/config.php
css/stylesheet.css
dirdata/dir.txt
languages/xy.php (xy heißt hierbei de, en, da etc.)

 

4. Was geht nicht?

Dateien, die Programmier- oder anderen Kode enthalten, können beim Aufruf im Editor Probleme machen (php, pdf, sql etc.). Entweder rappelt der Browser ununterbrochen und wirft nichts aus, oder man erhält eine unerwartet falsche Ausgabe. Das ist nicht weiter schlimm: man drückt die Browser "Zurück" Taste oder killt den Prozess mit Hilfe des Task-Managers (wenn das Laden zu lange dauert). Kaputt geht dabei nichts. Man sollte diese Datei halt nicht mehr aufrufen.

Der Text Editor ist nur für reine Text Dateien ohne Kode gedacht !!!!

 

5. Haftungs-Ausschluss

Dieses Plugin unterliegt keiner Garantie. Jeder Benutzer verwendet tsEdit auf eigene Gefahr. Falls es zu Verlusten von Daten durch die Benutzung von tsEdit kommen sollte, unterliegen wir keiner Haftung.

 

© Tillman Schuster, NMuD, 2009